Fett Blocker plus & direkt

Medizinprodukt mit klinisch erprobtem pflanzlichen Wirkstoff

Sie möchten Fette aus Ihrem Ernährungsplan streichen? Der Fett Blocker unterstützt die gesunde Gewichtsreduktion, indem er bis zu 26 % der Nahrungsfette bindet*.

  • bindet bis zu 26 % der Nahrungsfette*
  • unterstützt die gesunde Gewichtsreduktion
  • reduziert Heißhungerattacken
  • gut verträglich
  • erhältlich als Sticks für die Einnahme ohne Wasser und als Tabletten

*bei einer kalorienreduzierten Ernährung.

Hergestellt in Deutschland
Wirkstoff Lipoxitral
9von10 Verwenderinnen würden die Marke Well & Slim wiederverwenden
Jetzt online bei  kaufen!
Weitere Produktdetails

Die wichtigsten Informationen

Produktdetails » Fett Blocker plus & direkt

Video Fett Blocker

Sina ernährt sich überwiegend gesund, doch manchmal sündigt sie. Speisen mit viel Käse überbacken haben es ihr besonders angetan. Um auf den Genuss von leckeren aber fetthaltigen Gerichten nicht gänzlich verzichten zu müssen, hat Sie sich einen kleinen Helfer geholt. Schauen Sie sich an, wie der praktische Fett Blocker direkt Sina bei der Gewichtsregulierung unterstützt.

Mehr lesen
Produktdetails » Fett Blocker plus & direkt

Wie funktioniert der Fett Blocker?

Für Genuss ohne Reue von gehaltvollen Lieblingsspeisen wie Pizza, Frittiertem, Bratenfleisch mit Rahmsoße oder Sahnetorte und Mousse au chocolat gibt es den pflanzlichen Wirkstoff Lipoxitral®. Dieser patentierte Ballaststoff aus Feigenkakteen saugt Fette aus Speisen auf und verbindet sich mit diesen zu einem unverdaulichen Gel. Das stabile Gel kann deshalb unverändert mit dem Stuhl den Körper verlassen. Die Energiezufuhr verringert sich, weil die aufgenommenen Fettkalorien nur unvollständig verwertet werden.

Genauer beschrieben, beruht die Wirkung des Fett Blockers auf einem hochkonzentrierten Ballaststoffkomplex aus dem südamerikanischen Feigenkaktus. Der Wirkstoff heißt Lipoxitral®. Lipoxitral® ist reich an viskösen Fasern, die ermöglichen über ein Viertel der Nahrungsfette im Magen zu binden. Dabei entsteht ein Fett-Faser-Komplex in Form eines stabilen Gels, der vom Dünndarm nicht aufgenommen und daher unverdaut ausgeschieden wird. Die löslichen Faserbestandteile von Lipoxitral® binden zusätzlich Wasser und quellen auf. Das vergrößerte Volumen verzögert die Magenentleerung und verlängert das Sättigungsgefühl.

Fett Blocker ist als Granulat und Tabletten erhältlich.
Die beliebten Sticks mit beerig schmeckendem Granulat heißen Fett Blocker direkt. Sie sind ideal für unterwegs, weil man sie ohne Wasser einnehmen kann.

Fett Blocker plus liegt in Tablettenform vor, um dem Pflanzenextrakt ergänzend die fettlöslichen Vitamine A, D und E beigeben zu können. Die Vitamine werden zeitverzögert freigesetzt, um nach Bindung der Nahrungsfette durch Lipoxitral® eine ausreichende Vitaminversorgung sicherzustellen. Die maximale Zufuhrempfehlung von 6 Tabletten täglich hilft den Tagesbedarf an diesen Vitamine zu decken.

Mehr lesen

Produktdetails » Fett Blocker plus & direkt

Wie kann ich mit dem Fett Blocker Gewicht reduzieren und halten?

Fett Blocker plus & direkt basieren auf einem pflanzlichen Wirkstoff, der durch das Einsparen von Fettkalorien ermöglicht, die gesamte Energieaufnahme zu reduzieren. Wer so über einen definierten Zeitraum die tägliche Kalorienzufuhr beschränkt, fördert seine Gewichtsabnahme. Bedarfsweise nur nach ausgewählten fettreichen Mahlzeiten eingenommen, erleichtert der Fett Blocker mit Lipoxitral® die Wohlfühlfigur zu bewahren.

Beide Produkte können bei einer gewünschten Gewichtsreduktion täglich unmittelbar nach fettreichen Mahlzeiten angewendet werden. Zum Gewichthalten bietet sich die gelegentliche Einnahme des Fett Blockers zu besonderen Gelegenheiten an. Beispiele für diese Schlemmertage sind die gehaltvolle Hausmannskost bei der Oma, die Raclette-Einladung bei Freunden oder das Käse-Fondue im Weinlokal.

Die ersten Abnehmerfolge mit Fett Blocker plus & direkt können die Motivation auf dem Weg zum Wunschgewicht steigern. Häufig wird so der Anreiz stärker, eine notwendige Ernährungsumstellung zu starten und Gewicht nachhaltig zu managen.

Mehr lesen

Produktdetails » Fett Blocker plus & direkt

Figurkontrolle natürlich sanft, sicher und effektiv

Fett Blocker plus & direkt sind zertifizierte Medizinprodukte. Wirksamkeit und Sicherheit wurden nach der Europäischen Richtlinie für Medizinprodukte geprüft.

Die physikalische Wirkweise beeinflusst den Stoffwechsel nicht und ermöglicht gleichzeitig auf natürliche und sanfte Weise, in Form zu kommen.

Fett Blocker plus ist für Vegetarier und Veganer geeignet, denn er enthält keine Bestandteile tierischen Ursprungs sowie keine Zusätze aus künstlichen Farbstoffen, Salz oder Konservierungsmittel. Lipoxitral® ist zertifiziert durch die britische Vegetarian Society, die französische Ecocert und vom TÜV Rheinland.

Mehr lesen

Produktdetails » Fett Blocker plus & direkt

Einnahmeempfehlung und Gegenanzeigen

Fett Blocker plus Tabletten:
2 Tabletten pro Tag mit ausreichend Flüssigkeit unmittelbar nach jeder Hauptmahlzeit. Die Dosierung kann auf 3 Tabletten erhöht werden, wenn Sie eine fettreiche Mahlzeit zu sich genommen haben. Nicht mehr als 6 Tabletten pro Tag.

Fett Blocker direkt Sticks:
Nehmen Sie den Inhalt 1 Beutels unmittelbar nach den Mahlzeiten ein, bei Aufnahme einer fettreichen Mahlzeit sind zwei Beutel anzuwenden. Nicht mehr als 4 Beutel pro Tag anwenden. Die Beutel sind sofort gebrauchsfertig. Inhalt direkt in den Mund entleeren und einnehmen. Der Inhalt des Beutels sollte vor der Einnahme nicht in ein Getränk geschüttet werden. Sofern gewünscht, kann unmittelbar nach der Einnahme  etwas Flüssigkeit getrunken werden. Nicht mehr als 4 Beutel pro Tag anwenden.

Bitte beachten Sie unbedingt den Beipackzettel.

Mehr lesen
Erhältlich bei:
Gebührenfreie
Experten-Beratung
0800 - 22 29 78 73* *gebührenfrei aus dem deutschen Fest- und Mobilfunknetz
Well & Slim +plus » Fett Blocker plus & direkt im Ratgeber suchen Zum Download » Beipackzettel Fett Blocker direkt 656 kB » Beipackzettel Fett Blocker plus 656 kB

Kombinierbar mit allen Well & Slim Produkten

Kalorien Blocker 2 in 1 2-fach Effekt zur effektiven Gewichtsreduzierung und zum Gewichtsmanagement » mehr Informationen
Perfect Shape Tag & Nacht Nahrungsergänzungsmittel zur Gewichtskontrolle » mehr Informationen
Fett Blocker plus & direkt Medizinprodukt mit klinisch erprobtem pflanzlichen Wirkstoff » mehr Informationen
Stoffwechsel Aktiv Nahrungsergänzungsmittel mit Vitaminen, Mineralstoffen und Ananasfruchtpulver » mehr Informationen
Fett Burner Mit natürlichem Wirkstoff » mehr Informationen
Heißhunger Blocker Reduziert Heißhungerattacken » mehr Informationen
Anti-Cellulite Nahrungsergänzungsmittel mit Trauben- und Grüntee-Extrakt » mehr Informationen

Der Wirkstoff
Wirkstoff-Wiki » Lipoxitral

Was steckt im Wirkstoff des Fett Blockers Lipoxitral®?

Lipoxitral® ist ein pflanzlicher Faserstoff-Komplex aus dem Feigenkaktus, der mit Nahrungsfetten eine unverdauliche Verbindung eingehen kann. Er wird mittels eines patentierten Verfahrens aus den Blättern des Feigenkaktus (lat.: Opuntia ficus-indica) gewonnen. Die Pflanzenproduktion erfolgt im biozertifizierten Anbau. Strenge Qualitätskontrollen gewährleisten eine optimale Wirksamkeit und Verbrauchersicherheit. Der gesamte Herstellungsprozess lässt sich lückenlos rückverfolgen.

Lipoxitral® ist ein physikalisch wirksames Produkt zur Gewichtskontrolle. Es beeinflusst den Stoffwechsel des menschlichen Körpers nicht.

Produkte mit Lipoxitral® sind aufgrund der physikalischen Wirkungsweise als Medizinprodukt gemäß der EU-Richtlinie 93/42/EWG zertifiziert.

Mehr lesen
Wirkstoff-Wiki » Lipoxitral

Was bewirkt Lipoxitral® im Fett Blocker?

Der Wirkstoffextrakt aus dem Feigenkaktus reduziert die Kalorienaufnahme aus fetthaltiger Nahrung wie Fleisch- und Wurstwaren, Käse, Süßigkeiten, Streich- und Flüssigfetten um mehr als 1/4.

Die unlöslichen pflanzlichen Faserstoffe (Lipoxitral®) binden Nahrungsfette, sobald sie im Magen mit ihnen in Kontakt kommen. Der so entstehende Fett-Faser-Komplex mit dem unverdauten Fett ist zu groß, um im Dünndarm in den Körper aufgenommen zu werden. Er wird auf natürlichem Wege mit dem Stuhl ausgeschieden.

Die löslichen Faserstoffe aus dem Fett-Faserkomplex bilden darüber hinaus im Magen ein visköses Gel, welches die Entleerung des Magens verzögert. Folglich hält die Sättigung länger an, und Hungergefühle stellen sich später ein. Die verzögerte Magenentleerung sorgt auch für eine langsamere Bereitstellung von Energie. Der Blutzucker steigt damit nur moderat an. So wird Heißhungerattacken entgegengewirkt.

Mehr lesen
Wirkstoff-Wiki » Lipoxitral

Wissenswertes zur Geschichte der Kaktusfeige

Die Kaktusfeige wächst als Frucht auf der Opuntie, einem Kaktus. Sie stammt ursprünglich wahrscheinlich aus Mexiko. Kaktusfeigen, auch als Indische Feigen oder Stachelbirnen bezeichnet, waren für die indianischen Ureinwohner ein bedeutendes Nahrungsmittel. Auch die Azteken haben sie kultiviert.

Seefahrer aus Spanien und Portugal brachten diese Kakteenart in die europäischen Mittelmeergebiete sowie weltweit in die damaligen Kolonien. Dort kommen sie heute meist in verwilderten Formen vor.

Die gänseeiergroßen grünen, gelben oder orangeroten Feigen tragen feine Stacheln. Ihr Fruchtfleisch schmeckt süß ähnlich einer Mischung aus Birnen und Melonen.

Mehr lesen
Ratgeber
Well & Slim » Ratgeber

Welche Fette gibt es?

Die Nahrungsfette unterscheidet man nach ihrer Herkunft in tierische und pflanzliche Fette. Sie sind komplizierte chemische Verbindungen. Wichtige Bausteine der Fette sind die Fettsäuren. Die Anzahl und die Art der Fettsäuren bestimmen die Eigenschaften eines Fettes und die Bedeutung für den …

Mehr lesen…

Well & Slim » Ratgeber

Welche Aufgabe hat das Fett in unserem Körper?

Fette legen Energiedepots an
Fettkalorien aus der Nahrung, die der Körper nicht sofort verbraucht, speichert er als Fettdepots. Das hat den Sinn, dass der Organismus auch während längerer Hungerzeiten überleben kann – denn dann greift er auf diese Energiereserven zurück. Zwar hungern wir in …

Mehr lesen…

Well & Slim » Ratgeber

Was macht der Körper mit dem Fett aus der Nahrung?

Um die Nahrungsfette verwerten zu können, durchlaufen sie einen bestimmten Stoffwechsel. Dieser Fettstoffwechsel startet mit der Fettverdauung. Dabei werden die Nahrungsfette im Verdauungstrakt zerlegt, um daraus Energie zu gewinnen. Neben der Produktion von Brennstoff für unsere Zellen dienen …

Mehr lesen…

Well & Slim » Ratgeber

Gibt es gute und schlechte Fette?

Fett ist tatsächlich nicht gleich fett. Entscheidend sind Fettmenge und Qualität. Lesen Sie hierzu auch: "Welche Aufgabe hat das Fett in unserem Körper?"


Unabhängig von der Fettart liegt der Energiegehalt bei 9 Kilokalorien pro ein Gramm Fett. Damit sind Fette die wichtigsten Energielieferanten …

Mehr lesen…